Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 19. November 2011, 19:43 Uhr

Kronen weiterhin ohne Sieg

Zoom

Der Bieler Giuseppe Morello schiesst das 1:4. (Bild: Keystone)

FUSSBALL. Der SC Brühl klebt am letzten Tabellenplatz der Challenge League fest. Die Kronen verlieren daheim auch gegen Biel - und können dafür dem Nebel nicht die Schuld geben.


Schlusslicht Brühl St. Gallen bleibt auch nach der 13. Runde sieglos. Gegen Biel zeigte der Aufsteiger zwar eine starke erste Halbzeit mit ungewöhnlich vielen Tormöglichkeiten. Erfolgreich war jedoch einzig Alexandre de Freitas mittels Handspenalty.

Der Ausgleich von Labinot Sheholli in der 45. Minute brach dann den Elan des Gastgebers und nach der Roten Karte gegen Samel Sabanovic für eine kaum ersichtliche Tätlichkeit war es endgültig geschehen um die Ostschweizer. Mehdi Challandes brachte die Gäste nach 64 Minuten in Front. Nachdem dann die Partie wegen starken Nebels für 19 Minuten unterbrochen werden musste, sorgten Kaua Safari und Giuseppe Morello noch für den standesgemässen 4:1-Erfolg der Gäste. (si)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
1 Beitrag
markus.da.rugna (19. November 2011, 21:09)
Tätlichkeit

Die Tätlichkeit von Sabanovic war von der Gegenseite Tribüne klar sichtbar. Der Schiri hatte keine andere Wahl. Hat den Brühlern das Genick gebrochen. Das nächste Mal müsste man dem Nebel etwas nachhelfen. Oder eigentlich für die Zuschauer angenehmer: das Spiel 2 Stunden früher ansetzen. Da hätte die Sonne noch gewärmt.

Beitrag kommentieren

Anzeige:

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg

 ...

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweiz Wanderparadies

wanderparadies-sommer

facebook.com / tagblatt

 ...