Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 19. August 2012, 11:06 Uhr

Wer ist der Tote in der Wohnung?

Zoom

Flammen schlagen aus dem Fenster der Wohnung an der Löwenstrasse. (Bild: Kapo TG)

KREUZLINGEN. In Kreuzlingen ist am Samstagabend nach dem Löschen eines Wohnungsbrandes eine Leiche gefunden worden. Todesursache und Identität der Person sind noch unklar, ebenso die Brandursache.


Die Wohnung befindet sich in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Löwenstrasse. Ein Velofahrer bemerkte laut Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei kurz vor 19.30 Uhr Rauch und schlug Alarm. Die Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen rückte mit rund 40 Einsatzkräften aus und löschte das Feuer rasch. Wegen der starken Rauchentwicklung konnte sie nur mit Atemschutz in die Wohnung vordringen. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Feuerwehrleute in der Wohnung eine tote Person.

Ob es sich bei der toten männlichen Person um den Wohnungsmieter handelt ist noch unklar. Zur Klärung der Todesursache und Feststellung der Identität wurde der Leichnam ins Institut für Rechtsmedizin in St.Gallen überführt.

Zwei Wohnungsmieterinnen wurden durch die Feuerwehr durch das Treppenhaus ins Freie begleitet, die weiteren Bewohner konnten das Haus selbst verlassen. Eine Mieterin musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital eingewiesen werden. Sie konnte das Spital in der Zwischenzeit wieder verlassen.

Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eingeleitet.

Zur Klärung der Brandursache wurden der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger beigezogen. (kapo/sg)


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg