Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 1. August 2012, 11:54 Uhr

Milch im Bach

Zoom

Seltenes Bild: Der Bach führt weiss gefärbtes Wasser mit sich. (Bild: Kapo SG)

RORSCHACHERBERG. Ein Bach bei der Wilenstrasse war plötzlich weiss gefärbt. Der Grund: Beim Verladen von Milch auf einem Bauernhof war es zu einem Zwischenfall gekommen.


Am Dienstagabend wurde der kantonalen Notrufzentrale gemeldet, dass ein Bach im Bereich der Wilenstrasse weiss gefärbtes Wasser mit sich führe. Die Polizisten fanden heraus, warum dem so war: Beim Füllen eines Lastwagens auf einem Bauernhof war eine unbekannte Menge Milch verschüttet worden. Der Milchmann reinigte den Vorplatz in der Folge mit Wasser, wodurch die Flüssigkeit in den Bach gelangte.

Das Amt für Umwelt und Energie des Kantons St.Gallen klärt ab, welchen Einfluss Milch auf Flora und Fauna haben kann. (kapo/dwa)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine
Morgen in der
Mehr als ein Rennen
Sechstagerennen Vor 60 Jahren gab die Sängerin Lys Assia den Startschuss für das erste Sechstagerennen im Zürcher Hallenstadion. Ein Blick zurück - und nach vorne.
Spardruck auch in der Schule
Schulsozialarbeit Dass es sie braucht, wird kaum bestritten. Aber knappe Finanzen bedrohen den Ausbau.
Die Komik des Alltäglichen
Kulturpreis Der St.Galler Kabarettist Joachim Rittmeyer wird nach 40 Jahren auf der Bühne in seiner Heimat geehrt.
Die Ostschweiz kann's auch süss
Dessertwein Warum immer Portwein oder Sauternes? Auch hiesige Winzer keltern erfolgreich Süssweine.

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg