Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 1. August 2012, 11:54 Uhr

Milch im Bach

Zoom

Seltenes Bild: Der Bach führt weiss gefärbtes Wasser mit sich. (Bild: Kapo SG)

RORSCHACHERBERG. Ein Bach bei der Wilenstrasse war plötzlich weiss gefärbt. Der Grund: Beim Verladen von Milch auf einem Bauernhof war es zu einem Zwischenfall gekommen.


Am Dienstagabend wurde der kantonalen Notrufzentrale gemeldet, dass ein Bach im Bereich der Wilenstrasse weiss gefärbtes Wasser mit sich führe. Die Polizisten fanden heraus, warum dem so war: Beim Füllen eines Lastwagens auf einem Bauernhof war eine unbekannte Menge Milch verschüttet worden. Der Milchmann reinigte den Vorplatz in der Folge mit Wasser, wodurch die Flüssigkeit in den Bach gelangte.

Das Amt für Umwelt und Energie des Kantons St.Gallen klärt ab, welchen Einfluss Milch auf Flora und Fauna haben kann. (kapo/dwa)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine
Morgen in der
Wenn Falsches richtig ist
Rechtschreibung In den letzten 20 Jahren haben die Erst- und Zweitklässler gelernt, frei nach Gehör zu schreiben. Jetzt soll die Rechtschreibung wieder mehr Aufmerksamkeit erhalten.
Erhöhte Suizidgefahr im Gefängnis
Haftschock Die Selbsttötung in einem St. Galler Gefängnis vor zehn Tagen ist kein Einzelfall.
Der kompromisslose Stoff
Freitag Die beiden Freitag Brüder wollen statt Taschen aus LKW-Blachen kompostierbare Öko-Kleider machen.
«Je mehr pfeifen, desto besser»
Super League Trainer Urs Fischer gastiert mit dem FC Thun zum zweitenmal innert weniger Tage in St.Gallen.

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg