Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung, 1. August 2012, 09:47 Uhr

Drei Verletzte in Gais

Zoom

Der Lenker dieses Wagens verunfallte - er macht geltend, einem anderen Auto ausgewichen zu sein. (Bild: Kapo AR)

GAIS. Ein 18-jähriger Autofahrer und seine beiden Mitfahrer sind am Dienstagabend bei einem Selbstunfall in Gais verletzt worden. Am Personenwagen entstand Totalschaden.


Kurz nach 18 Uhr lenkte ein Autofahrer seinen Personenwagen vom Ortsteil Stoss auf der Hauptstrasse in Richtung Altstätten. Nach seinen Angaben kam ihm in einer Linksbiegung ein schwarzes Auto zur Hälfte auf seiner Fahrbahn entgegen. Der 18-Jährige wich deshalb nach rechts aus. Das Auto geriet ins Schleudern, rutschte über die Gegenfahrbahn und kam schliesslich in einem Bachbett zum Stillstand.

Alle drei Fahrzeuginsassen - die Mitfahrer sind 17 und 19 Jahre alt - mussten ins Spital gebracht werden. Personen, die zu diesem Verkehrsunfall Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei in Trogen, Telefon 071-343-66-66, in Verbindung zu setzen. (kapo/dwa)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Folklore oder Aufschwung
Dilemma Weil sie die Bautätigkeit behindern, will Appenzell Ausserrhoden die kommunalen Ortsbildschutzzonen abschaffen. Der Heimatschutz fürchtet um die Dorfbilder.
Werkplatz Ostschweiz in Gefahr
Frankenstärke Eine Umfrage der IHK Thurgau zeigt die Nöte der Unternehmen seit dem Ende des Mindestkurses.
Die Hasen aus der Garage
Schoggi-Manufaktur Die Premium-Spezialitäten von Helena Stauber aus Amriswil sind im Globus Zürich gefragt.
Der wahre und richtige Fussball
Regionalfussball Start zur Rückrunde mit 5000 Spielen in sechs Kantonen und Liechtenstein.

Anzeige:

Sonderthemen  

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder