Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung, 21. Mai 2012, 06:48 Uhr

Brand in Jugendheim

Zoom

Mittelgeschoss und Dachstock brannten vollständig aus. (Bild: Kapo AR)

TROGEN. In der Nacht auf Montag ist in einem Jugendheim ein Feuer ausgebrochen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 700'000 Franken, wie die Kantonspolizei Appenzell- Ausserrhoden mitteilte. Verletzt wurde niemand.


Der Brand brach kurz nach Mitternacht in einem Zimmer aus. Er habe sich rasch ausgebreitet. Fünf Jugendliche und eine Erwachsene, welche beim Ausbruch des Brandes im Heim waren, konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Feuerwehren aus Trogen und aus drei weiteren Gemeinden standen im Einsatz. Nach rund drei Stunden hatten die rund 100 Rettungskräfte das Feuer bereits gelöscht.

Allerdings brannten das Obergeschoss und der Dachstock aus, wie die Polizei weiter erklärte. Das Gebäude sei bis auf weiteres nicht bewohnbar. Während der Löscharbeiten musste eine Strasse gesperrt werden.

Die Brandursache ist unklar. Ermittlungen wurden eingeleitet. (sda)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Folklore oder Aufschwung
Dilemma Weil sie die Bautätigkeit behindern, will Appenzell Ausserrhoden die kommunalen Ortsbildschutzzonen abschaffen. Der Heimatschutz fürchtet um die Dorfbilder.
Werkplatz Ostschweiz in Gefahr
Frankenstärke Eine Umfrage der IHK Thurgau zeigt die Nöte der Unternehmen seit dem Ende des Mindestkurses.
Die Hasen aus der Garage
Schoggi-Manufaktur Die Premium-Spezialitäten von Helena Stauber aus Amriswil sind im Globus Zürich gefragt.
Der wahre und richtige Fussball
Regionalfussball Start zur Rückrunde mit 5000 Spielen in sechs Kantonen und Liechtenstein.

Anzeige:

Sonderthemen  

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder