Direkte Links und Access Keys:

Appenzeller Zeitung: 22. Juli 2012, 12:07 Uhr

Aquaplaning auf der Autobahn - Auto gerammt

Zoom

Unfall auf der nassen Autobahn A1. (Bild: Kapo SG)

MÖRSCHWIL. Am Samstagabend ist eine 23-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der A1 leicht verletzt worden. Ihr Auto wurde von einem Gleichaltrigen gerammt, der bei strömendem Regen offensichtlich zu schnell unterwegs gewesen und ins Schleudern geraten war. Zwei Stunden später kam es zu einem weiteren Unfall.


Während der Schleuderfahrt prallte der 23-jährige Personenwagenlenker mit seinem Fahrzeug gegen das Auto der korrekt fahrenden Autofahrerin. Dadurch prallte ihr Wagen gegen die Leitplanke. Der Rettungswagen musste die leicht verletzte Frau ins Spital bringen.

Rund zwei Stunden später ereignete sich auf demselben Autobahnabschnitt ein weiterer Unfall. Ein 47-jähriger PW-Lenker geriet wegen Aquaplanings ins Schleudern und rutschte gegen die Mittelleitplanke. Er und seine 42-jährige Mitfahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug und an der Autobahnanlage entstand erheblicher Sachschaden. (kapo/dwa)

Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Morgen in der
Bettlern drohen Bussen
Massnahmen Gut organisiert und durchgeplant: So agieren Bettler in der Ostschweiz. Immer mehr St.Galler Gemeinden verbieten deshalb das Betteln und drohen mit Bussen.
Noch nicht ausgenascht
Kakao Der Rohstoff für Schokolade wird knapp. Auch deshalb setzen Ostschweizer Hersteller auf Nachhaltigkeit.
Schlaghose, Gipsykleid und Fellgilet
70er Auch im Modeherbst herrscht Flower-Power-Stimmung. Bobo heisst der neue Look: Bourgeois-Bohémien
Alle wollen nach Bern
Nationalratswahlen So viele Kandidaten wie noch nie klopfen an die Tür des Bundeshauses.

Anzeige:

Sonderthema OBA

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder